Wie ich zum Wanderreiten kam

Bereits als kleiner Junge träumte ich in vielen Nächten von einem eigenen Pferd! Der Weg bis dahin, der war allerdings noch lang!
 Von meinem ersten selbstverdienten Geld kaufte ich Reitstunden, Westernreitstunden natürlich. Später leistete ich mir erste kurze Ausritte. Nach Jahren endlosen Hoffens war ich mit Pferden unterwegs - endlich!

Sicher aus diesem Grund investierte ich einen großen Teil meines Einkommens, meiner Kraft und meiner wenigen Zeit neben meinem geliebten Hauptberuf des Schreiners in diese Leidenschaft. Eine Unmenge an knackigen Reitstunden, endlose Hilfe im Stall und bei der Ausbildung von Pferden machten all diese Pferde und meinen Trainer zu meinen Freunden.

 


Mein eigener Wanderreitbetrieb!

Im Jahr 2006 - eine logische Folge meiner reiterlichen Vorgeschichte - verbrachte ich einige Tage im österreichischen Kärnten in einem anerkannten Wanderreitbetrieb in der Mühlviertler Alm. Felix Kern, der Initiator, Ausführer und Aktivator des Unternehmens Wanderreitbetrieb Felix Kern, der Mann für alle Fälle und alle Freuden, inspirierte mich zu dem Gedanken, einen eigenen Wanderreitbetrieb in meiner wunderbaren Heimat Holledau zu gründen.

Auf dem weiteren, langen Weg haben mich mehrere Helfer begleitet. Besonders danken darf ich Herbert Fischer, dem Gründer, Lenker und Leiter der Deutschen Wanderreit-Akademie. Dort habe ich im vergangenen Jahr meine Ausbildung zum Geländerittführer der DWA abgeschlossen. Auf eine weitere gute Zusammenarbeit!


Mein Wanderreitbetrieb in der Hallertau (Bayern)

Die Hallertau ist ein idyllisches Fleckchen Erde zwischen München, Landshut, Regensburg und Ingolstadt. Sie ist bekannt für die beeindruckenden Hopfengärten, die sich im Hochsommer bis zu sieben Meter Richtung Himmel strecken. Die Hallertau, oder auch Holledau genannt, ist nur etwa 40 Autominuten von München entfernt und ein ideales Gebiet zum Wanderreiten. Naturbelassene Flussläufe, weite Wiesen, dichte Wälder und verschlafene Dörfer machen die Region so besonders. Die Pferde werden im Offenstall in der Gruppe gehalten - das macht sie gelassen, robust und gut mit anderen Pferden verträglich. Alle Pferde sind in Westernreitweise ausgebildet. Aber auch Reiter, die mit dieser Reitweise noch keine Erfahrung gemacht haben, sind uns willkommen.